Kategorien
Allgemein

Projekt auf unbestimmte Zeit verschoben

Die öffentlichen Einrichtungen der Stadt Wolfsburg werden vorerst geschlossen. Die Stadtbibliothek ist vorerst bis zum 19. April geschlossen. Alle Veranstaltungen sind abgesagt. Entsprechend wird das Projekt Youths News auf unbestimmte Zeit verschoben. Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit folgen!

Alle Hintergründe zu den Maßnahmen: www.wolfsburg.de/corona

Kategorien
Allgemein

Youths News – Entwickle Wolfsburgs erstes Jugendmagazin

Du bist gefragt! Deine Stimme soll gehört werden! Werde Teil der Redaktion von Wolfsburgs erstem Jugendmagazin! Egal ob auf Youtube, Instagram, über Radio oder klassisch gedruckt – ihr entscheidet, wie veröffentlicht wird. Ihr entscheidet, um welche Themen es geht. Ihr entscheidet, wie das Magazin heißt und worüber ihr sprechen wollt.

Worum geht es eigentlich genau? Dir wird die Möglichkeit geboten, gemeinsam mit anderen Jugendlichen, eine Redaktion zu bilden, damit deine Stimme in Wolfsburg hörbar wird. Gemeinsam könnt ihr frei entscheiden, über welche Themen ihr sprechen möchtet und wie das „Magazin“ aussehen soll.

Frei steht euch auch, ob es ein gedrucktes Magazin wird oder ob ihr es digital verbreitet. Ihr könnt für Youtube Videos drehen, für Instagram Foto-Serien oder Podcasts fürs Online-Radio. Oder ihr schreibt einen Blog. Vielleicht fällt euch auch noch etwas Besseres ein, als diese Vorschläge. Die einzigen Vorgaben: Am Ende muss eine fertige Ausgabe stehen und ihr müsst eine Webseite betreuen, auf der ihr euer Projekt vorstellt.

Wir starten in den Osterferien mit einer kleinen Auftaktveranstaltung. Dann gibt es einen 3-Tage-Workshop vor Ostern, mit dem ihr alles über die Themen Recherche, Fake News, Nachrichten, Layout und Marketing lernt. Bis Ende Juni trefft ihr euch dann einmal die Woche zur Redaktionssitzung und arbeitet an eurem Magazin. Dies sind die genauen Termine:

30. März, 14-16 Uhr, Auftaktveranstaltung

6. bis 8. April, jeweils 10-16 Uhr, Workshops

15. April bis 1. Juli, jeweils mittwochs 16-18 Uhr, Redaktionstreffen

Die Stadtbibliothek, die WMG, die Kreativwerkstätten, das Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation und der DIGES e.V. unterstützen euch dabei. Für Essen und Getränke ist dabei stets reichlich gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos und für Jugendliche ab 13 bis 18 Jahren. Anmeldeschluss ist der 25. März.

Du hast noch Fragen?

Dann ruf an oder schreib uns:

Madita Heubach, 05361 281578, madita.heubach@stadt.wolfsburg.de

Uwe Nüstedt, 05361 282857, uwe.nuestedt@stadt.wolfsburg.de

Du möchtest dich anmelden?

Dann schreib uns eine E-Mail an madita.heubach@stadt.wolfsburg.de und beantworte uns bitte ein paar Fragen, die uns dabei helfen, dafür zu sorgen, dass du dich bei uns rundum wohl fühlst:

1) Wie heißt du? (Vor- und Nachname)

2) Wie alt bist du?

3) Auf welche Schule gehst du? (Oder alternativ: Wo studierst/arbeitest du/bist du in Ausbildung?)

4) Warum möchtest du mitmachen? (Zwei Sätze reichen)

5) Hast du Lebensmittelallergien oder -unverträglichkeiten? Isst du Vegan, Vegetarisch oder ähnliches? (Hier geht es um die Snacks und Getränke, die wir bereitstellen)

6) Hast du ein Schülerticket (oder ähnliches Abo) für den Bus?

7) Zum Schluss brauchen wir die E-Mail-Adresse und Telefonnummer von dir und einem Elternteil. Wir versichern dir, dass wir sie nicht weitergeben und mit dem Ende des Projekts wieder löschen.

Anmeldeschluss ist der 25. März

Dieses Projekt wird gefördert von: